Kind mit Hund auf der Insel Bornholm

Unweit der schwedischen Küste befindet sich die Ostseeinsel Bornholm, die politisch bekanntermaßen zu Dänemark gehört. Wer sich in der Natur wohlfühlt und dort gern seinen Urlaub verbringt, ist auf diesem etwa 590 Quadratkilometer messenden Eiland mit seinen 40.000 Einwohnern genau richtig aufgehoben – auch dann, wenn der eigene Hund mit in die Ferien genommen werden soll. Wer von Deutschland aus mit dem Vierbeiner nach Bornholm möchte, sollte idealerweise den direkten Weg (mit der Fähre von Saßnitz/Rügen, etwa 80 Kilometer Überfahrt) wählen, da auf diese Weise keine Probleme auftreten. Wer jedoch zuerst nach Schweden reist (bzw. den ersten Teil des Urlaubs in Schweden verbracht hat), um dann von dort aus nach Bornholm überzusetzen, muss die gesonderten Einreisebestimmungen für Hunde beachten. Doch so oder so: in Dänemark gilt die Identifizierungspflicht für Hunde. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese durch eine Tätowierung oder per Mikrochip erfolgt. Auch ein EU-Heimtierausweis sowie eine gültige Tollwutimpfung sind in Dänemark Pflicht. Für bestimmte Hunderassen, die als „gefährlich“ eingestuft werden, gilt das Einreiseverbot (für ältere Vierbeiner dieser Kategorie, die vor einem Stichtag geboren worden sind, gelten Maulkorbzwang und Leinenpflicht). Diese – also die Leinenpflicht – gilt überdies für alle Hunde während der Hauptsaison auf der ganzen Insel. In der Realität legen die Behörden diese Pflicht gerade an den vielen weitläufigen Stränden und Badestellen auf Bornholm eher leger aus.

Ein entspannter Urlaub in Bornholm

Bornholm

Das klingt alles zwar zunächst restriktiv, doch in Wahrheit ist die Insel äußerst Hunde freundlich. Frauchen/Herrchen und Vierbeiner sind in vielen Unterkünften, seien es Hotels, Ferienhäuser oder Appartements, überaus gern gesehene Feriengäste. Und das verspricht für Hunde wie Hundehalter doch einen entspannten Urlaub auf der Insel. Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad, den eigenen Hund immer an der Seite, lassen sich auf der kompletten Insel bestens unternehmen, es gibt einige interessante Sehenswürdigkeiten, die man sich auch im Urlaub mit Hund keinesfalls entgehen lassen sollte. Da wären etwa die Ruine Hammershus im Norden (Nordeuropas älteste Burgruine), die vier weißgetünchten Rundkirchen Østerlars Kirke, Sankt Ols Kirke, Nylars Kirke und Ny Kirke oder Salomons Kapel (eine mittelalterliche Kirchenruine).

Bornholmer Traumstrände

Doch was wäre ein Urlaub mit Vierbeiner auf Bornholm, gäbe es da nicht überall die wunderschönen Badestrände, teils mit Kies wie in Melsted oder Sose, teils mit Sand wie in Balka, Arnager oder Dueodde. Das Wasser fällt überall flach ab, was den Hund besonders freut – hier kann ausgelassen herumgetollt und gespielt werden, während Frauchen und Herrchen ein schönes Sonnenbad nehmen.

Unterkünfte auf Urlaub-mit-Hund.net

Ferienhof Teamwork

Deutschland, Niedersachsen, Ostfriesland

Restaurant Hotel Bärenhof

Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald

Ferienwohnungen Eibisch

Deutschland, Sachsen, Erzgebirge

Ferienwohnung Strandmuschel

Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Kühlungsborn

Charmantes Bauernhaus

Deutschland, Bayern, Chiemsee
nach oben