Hamburg Speicherstadt

Wer es sich überlegt oder vorstellen kann, den eigenen Hund mitzunehmen auf eine Städtereise, sollte vorher genau wissen, auf was er sich einlässt. Viele Hamburg reisende mit einem Hund als Begleitung buchen ihre Quartiere gern am Stadtrand, wo die Auslaufmöglichkeiten für den treuen vierbeinigen Freund vermeintlich besser und zahlreicher sind. Ganz objektiv betrachtet ist das natürlich nicht falsch, doch auch in der Innenstadt existieren zahlreichen große Grünflächen, in denen Hunde genügend Bewegung bekommen können. Im gesamten Hamburger Stadtgebiet gibt es sogenannte „Hundeauslaufzonen“, beispielsweise im Alstervorland, im Öjendorfer Park, am Kupferteich oder im Höltigbaum. Insgesamt ergeben diese Auslaufzonen eine Fläche von mehr als 238 Hektar; die Zonen befinden sich zumeist am Rande der Grünanlagen und sind gekennzeichnet.

Im Stadtgebiet besteht eine Leinenpflicht

Bild vom Stadtpark in Hamburg mit dem Planetarium

Schätzungsweise gibt es knapp 60.000 Hunde in Hamburg, das bedeutet, dass der eigene Vierbeiner überall auf seine Artgenossen treffen kann. Wissenswert für Hundebesitzer, die ihren Hund im Urlaub mit nach Hamburg nehmen, ist sicherlich die Tatsache, dass im Stadtgebiet seit 2007 eine Leinenpflicht besteht, jedoch nicht auf Privatgrundstücken und in den Hundeauslaufzonen. Nur Hunde, die eine Gehorsamsprüfung erfolgreich abgelegt haben, sind von der Leinenpflicht ausgenommen. Die größten Parks der Stadt, in denen man dem Hund auch an der Leine ausreichend Bewegung verschaffen kann, sind der Altonaer Volkspark, der Stadtpark sowie Planten un Blomen. Hamburg gilt übrigens als grünste Millionenstadt Deutschlands.

Hoher Anteil der Unterkünfte befindet sich direkt in der Hamburger City

Nicht unbedingt richtig ist die Annahme, dass man tierfreundliche Ferienwohnungen und Hotels in Großstädten wie der Hansestadt Hamburg fast ausnahmsweise an den Stadträndern findet. Zur guten Urlaubsplanung gehört es dennoch, vor der Anreise eine geeignete Unterkunft zu finden, schließlich gibt es bei uns ja ein gute Auswahl an Unterkünften in Hamburg. Man findet Hotels, Appartements, Ferienhäuser oder Townhouses, die man für den Urlaub in der Stadt mieten kann, und ein überraschend hoher Anteil unter diesen befindet sich direkt in der Hamburger City. Und ein Abendspaziergang mit Hund um die Binnenalster ist auch eine schöne Vorstellung, wie wir finden.

Unterkünfte auf Urlaub-mit-Hund.net

Erlebnishof Vahlzen

Deutschland, Niedersachsen, Lüneburger Heide

Ferienhaus in Groß Banzelvitz

Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Rügen

Restaurant Hotel Bärenhof

Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald

Ferienwohnung auf dem Gasthof zum Reifberg

Deutschland, Thüringen, Thüringer Wald

Gästehaus Anna-Maria

Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald
nach oben